Endoskopie

Endoskopie

Endoskopie

 

Eine Endoskopie bedeutet im Allgemeinen "Hineinsehen",

das heißt die Untersuchung von im Körperinneren liegenden Organen und Hohlräumen.

 

Indikationen:

- bei problematischen Verdauungsstörungen, wie regelmäßigem Erbrechen, ist es sinnvoll die Speiseröhre und den Magen endoskopisch zu untersuchen. So eine Magenspiegelung (Gastroskopie) ermöglicht die Sichtung von Veränderungen, eine gezielte Probenentnahme von erkranktem Gewebe, eine klare Diagnosestellung und eine zielgerichtete Therapie

 

- bei immer wiederkehrenden Atemwegsproblemen wie Kurzatmigkeit, Röcheln, Husten empfiehlt sich die endoskopische Untersuchung der Luftröhre (Trachea) und der großen Bronchien

 

- bei dem Verdacht einer Fremdkörperaufnahme, ist die endoskopische Entfernung von Fremdmaterial aus Magen, Speiseröhre und Luftröhre, eine schnelle Hilfe und eine gute Alternative zu einer aufwändigen Operation

 

 

Beispielbilder von Magenspiegelungen:

 

Hier: gesunde und reizlose Magenschleimhaut eines Hundes

 

Hier: ein malignes Lymphom (Tumor) im Magen einer Katze

 

Hier: ein Magengeschwür eines Hundes

Sprechzeiten

Montag bis Freitag von 8:00-12:00 und von 15:00-18:00

Bitte rufen Sie uns an, damit wir einen Termin vereinbaren können.

Wir möchten in der Tierarztpraxis Achim eine reine Terminsprechstunde führen.

Telefon: 04202-2121

Notdienst

Im Notfall rufen Sie bitte in der Tierklinik Posthausen an. Diese bietet Ihnen außerhalb der Sprechzeiten täglich einen 24h-Notdienst an.

www.tierklinik-posthausen.de Telefon: 04297-168990